Allgemeine Geschäftsbedingungen


Die AGBs liegen in deutscher und englischer Fassung vor. Soweit zur englischen Fassung Divergenzen bestehen, gilt die deutsche Fassung.
 

§ 1. Geltungsbereich


Für die Geschäftsbeziehung zwischen Paulina GmbH und dem Besteller - auch für alle zukünftigen Geschäfte - gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen des Bestellers erkennt Paulina GmbH nicht an, es sei denn, Paulina GmbH hätte ausdrücklich schriftlich ihrer Geltung zugestimmt.


§ 2. Vertragspartner


Ihr Vertragspartner ist
Paulina GmbH
Lochhamer Schlag 10b
82166 Gräfelfing
Tel.: 49-89-85896920
Fax: 49-89-85896929
Web: www.paulina-umstandsmode.de
E-Mail: kontakt (at) paulina-umstandsmode.de
vertreten durch die Geschäftsinhaber Holger Lärl, Carsten Karkowski. An diese Adresse sind auch Beanstandungen zu richten.


§ 3. Vertragsabschluss und Rücktritt


Eine Bestellung stellt ein Angebot an uns zum Abschluss eines Kaufvertrages dar. Wenn Sie bei Paulina GmbH bestellen, schicken wir Ihnen eine E-Mail, die den Eingang Ihrer Bestellung bei uns bestätigt und deren Einzelheiten aufführt. Diese E-Mail stellt keine Annahme Ihres Angebotes dar, sondern soll Sie lediglich darüber informieren, dass Ihre Bestellung bei uns eingegangen ist. Ein Kaufvertrag kommt erst dann zustande, wenn wir die Verfügbarkeit der Ware geprüft haben und Ihnen den Vertragsabschluss per E-Mail bestätigen. Ist ein Produkt ausnahmsweise nicht verfügbar, informieren wir Sie ebenfalls unverzüglich per E-Mail. In diesem Fall kommt kein Kaufvertrag zustande.
 

§ 4. Lieferung


Wir bemühen uns sehr, Liefertermine einzuhalten. Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung an die vom Besteller angegebene Lieferadresse. Bei der Zahlungsart „Nachnahme“ müssen Liefer- und Rechnungsadresse identisch sein.
 

§ 5. Preise, Fälligkeit und Zahlung


Alle Preise sind Endverbraucherpreise in Euro inkl. der jeweils gültigen deutschen Mehrwertsteuer. Es gelten die Preise zum Zeitpunkt der Bestellung. Die Preise beziehen sich auf die jeweils abgebildeten Artikel gemäß Beschreibung, nicht jedoch auf Inhalt, Zubehör und Accessoires/Dekorationen. Die Zahlung des Kaufpreises ist unmittelbar mit Vertragsschluss fällig. Die Zahlung kann per Kreditkarte, PayPal, Vorkasse, Lastschrift oder per Nachnahme erfolgen. Die Paulina GmbH behält sich vor, einzelne Zahlungsarten auszuschließen.
 

Zahlung per Kreditkarte
Wir akzeptieren Visa und MasterCard.
1. Sie geben Ihre Kreditkartendaten auf unserer sicheren Bezahlseite ein.
www.paulina-umstandsmode.de verfügt über eine hochmoderne Sicherheitsserver- Software mit SSL-Verbindung (Secure Socket Layer). Dies ist eine asymmetrische Verschlüsselungsmethode im Internet, die Ihre Kreditkartendaten während der Übertragung gegen Abhören und Manipulation schützt. Bei der Übertragung im Internet ist es somit für Unbefugte nicht möglich, diese Daten zu lesen.
2. Nach erfolgter Buchung des Rechnungsbetrags auf Ihrem Kreditkartenkonto bearbeiten wir Ihre Bestellung innerhalb unserer Lieferfristen.
3. Gutschriften aus Rücksendungen werden wieder auf Ihre Kreditkarte zurückgebucht.


Zahlung per PayPal
1. Wenn Sie am Ende Ihrer Bestellung PayPal als Zahlungsmöglichkeit auswählen, werden Sie, nachdem Sie dem Kauf zugestimmt haben, auf eine sichere Seite unseres Partners PayPal weitergeleitet. Nach Eingabe Ihrer PayPal-Email und Login Daten autorisieren Sie dort die Zahlung entsprechend der Anleitung.
2. In der Regel erhalten wir kurz nach Ihrer Bestellung eine Zahlungsbestätigung von PayPal. Wir werden Ihre Bestellung dann umgehend, bzw. am nächsten Arbeitstag bearbeiten. Sollte es zu Problemen mit Ihrer Zahlung kommen, werden Sie durch PayPal oder ggf. uns benachrichtigt.
3. Gutschriften aus Rücksendungen werden wieder auf Ihr PayPal Konto zurückgebucht.

Zahlung per Rechnung per Paypal Plus
Wenn Sie am Ende Ihrer Bestellung Rechnung über PayPal Plus auswählen, werden Sie, nachdem Sie dem Kauf zugestimmt haben, auf eine sichere Seite von PayPal weitergeleitet. Dort können Sie Ihre Zahlungsdaten angeben, die Verwendung Ihrer Daten durch PayPal und die Zahlungsanweisung an PayPal autorisieren. Weitere Hinweise erhalten Sie beim Bestellvorgang. Paypal Plus bietet Ihnen darüber hinaus die Möglichkeit per Lastschrift, Kreditkarte und Paypal zu zahlen.
1. Wenn Sie am Ende Ihrer Bestellung PayPal als Zahlungsmöglichkeit auswählen, werden Sie, nachdem Sie dem Kauf zugestimmt haben, auf eine sichere Seite unseres Partners PayPal weitergeleitet. Nach Eingabe Ihrer PayPal-Email und Login Daten autorisieren Sie dort die Zahlung entsprechend der Anleitung.
2. Wenn Sie die Zahlungsart Lastschrift gewählt haben, müssen Sie nicht bei PayPal registriert sein, um den Rechnungsbetrag zu begleichen. Mit Bestätigung der Zahlungsanweisung erteilen Sie PayPal ein Lastschriftmandat. Über das Datum der Kontobelastung werden Sie von PayPal informiert (sog. Prenotification). Unter Einreichung des Lastschriftmandats unmittelbar nach Bestätigung der Zahlungsanweisung fordert PayPal seine Bank zur Einleitung der Zahlungstransaktion auf. Die Zahlungstransaktion wird durchgeführt und Ihr Konto belastet.
3. Wenn Sie die Zahlungsart Kreditkarte gewählt haben, müssen Sie nicht bei PayPal registriert sein, um den Rechnungsbetrag zu begleichen. Die Zahlungstransaktion wird unmittelbar nach Bestätigung der Zahlungsanweisung und nach Ihrer Legitimation als rechtmäßiger Karteninhaber von Ihrem Kreditkartenunternehmen auf Aufforderung von PayPal durchgeführt und Ihre Karte belastet.
4. Wenn Sie die Zahlungsart Rechnung gewählt haben, müssen Sie nicht bei PayPal registriert sein, um den Rechnungsbetrag zu begleichen. Nach erfolgreicher Adress- und Bonitätsprüfung und Abgabe der Bestellung treten wir unsere Forderung an PayPal ab. Sie können in diesem Fall nur an PayPal mit schuldbefreiender Wirkung leisten. Für die Zahlungsabwicklung über PayPal gelten – ergänzend zu unseren AGB – die AGB und die Datenschutzerklärung von PayPal. Weitere Informationen und die vollständigen AGB von PayPal zum Rechnungskauf finden Sie hier.


Zahlung per Vorkasse/Überweisung
1. Sie erhalten unsere Bankverbindung und die Bestellnummer in der Bestätigungs-E-Mail Ihrer Bestellung. Bitte beachten Sie, dass wir Bestellungen per Vorkasse nur aus Deutschland akzeptieren können.
2. Bitte überweisen Sie den Rechnungsbetrag unter Angabe der Bestellnummer auf das in Ihrer Bestellbestätigung angegebene Konto. Etwaige Überweisungskosten sowie Bankspesen sind vom Besteller zu tragen.
3. Vertragsannahme und Versand erfolgen erst nach Zahlungseingang. Falls die Überweisung des Kaufpreises und der Versandkosten nicht innerhalb von
5. Werktagen seit Bestellung bei www.paulina-umstandsmode.de eingeht, ist Paulina GmbH berechtigt, die Bestellung zu stornieren.
4. Gutschriften aus Rücksendungen werden auf Ihr Bankkonto zurück überwiesen.

Zahlung per Nachnahme
Zahlung per Nachnahme ist nur innerhalb Deutschlands möglich. Bei Anlieferung bezahlen Sie den Rechnungsbetrag Ihrer Bestellung direkt an den Versanddienstleister. Auf der Rechnung wird eine Versand- und Nachnahmegebühr von 9,80 Euro ausgewiesen. Zusätzlich erhebt DHL eine Einzahlungsgebühr von 2,00 Euro, insgesamt 11,80 Euro. Eine Zahlung per Nachnahme ist nur bei identischer Rechnungs- und Lieferanschrift möglich. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Ihnen die Kosten für nicht angenommene oder nicht abgeholte Nachnahmebestellungen in Rechnung stellen müssen.
Im kaufmännischen Verkehr ist ein Zurückbehaltungsrecht und ein Leistungsverweigerungsrecht des Käufers mit Ausnahme unbestrittener oder rechtskräftig festgestellter Gegenansprüche ausgeschlossen.
 

§ 6. Verpackung und Versand

Innerhalb Deutschlands verrechnen wir eine Versandkostenpauschale in Höhe von:
2,95 Euro bei Zahlung per Kreditkarte, PayPal, Vorkasse und Bankeinzug
4,95 Euro bei Zahlung per Paypal Plus (Kauf auf Rechnung, Lastschrift, Kreditkarte, Paypal)
9,80 Euro bei Zahlung per Nachnahme
Von unseren ausgewiesenen Brutto-Preisen wird bei Bestellungen aus Nicht-EU-Ländern 19% Mehrwertsteuer abgezogen und nur der Nettopreis in Rechnung gestellt. Die jeweiligen Versandkosten entnehmen Sie bitte unserer internationalen Versandkostentabelle. Die jeweils anfallenden Zoll- und Einfuhrgebühren sowie Landessteuern werden durch unseren Versandpartner direkt mit dem Besteller abgerechnet.
 

§ 7. Eigentumsvorbehalt


Bis zur vollständigen Begleichung aller gegen den Besteller aus der jeweiligen Bestellung resultierenden Ansprüche verbleibt die gelieferte Ware im Eigentum von Paulina GmbH.

§ 8. Widerrufsrecht


Wenn Sie Verbraucher sind (also eine natürliche Person, die die Bestellung zu einem Zweck abgibt, der weder Ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann),steht Ihnen nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen ein Widerrufsrecht zu.

Widerrufsbelehrung
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.


Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

Paulina GmbH
Retourenmanagement
Geschäftsführer: Holger Lärl, Carsten Karkowski
Lochhamer Schlag 10b
82166 Gräfelfing
retoure (at) paulina-umstandsmode.de
Tel.: 49-89-85896920
Fax.: 49-89-85896929

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster- Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.
Für kostenlose Rücksendungen innerhalb Deutschlands können Sie unseren Rücksendeschein verwenden, bei Rücksendungen aus dem Ausland tragen Sie die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.
Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurückzuführen ist.

Ende der Widerrufsbelehrung


Ausschluss bzw. vorzeitiges Erlöschen des Widerrufsrechts

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind; zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde; zur Lieferung alkoholischer Getränke, deren Preis bei Vertragsschluss vereinbart wurde, die aber frühestens 30 Tage nach Vertragsschluss geliefert werden können und deren aktueller Wert von Schwankungen auf dem Markt abhängt, auf die der Unternehmer keinen Einfluss hat; zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierten mit Ausnahme von Abonnement-Verträgen.

Das Widerrufsrecht erlischt vorzeitig bei Verträgen zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde; zur Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden; zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.

Zur Erklärung des Widerrufs können sie nachfolgend abgedrucktes Muster verwenden. Die Verwendung des Musters ist nicht verpflichtend:


Muster Widerrufsformular


Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück an

Paulina GmbH
Retourenmanagement
Geschäftsführer: Holger Lärl, Carsten Karkowski
Lochhamer Schlag 10b
82166 Gräfelfing
retoure (at) paulina-umstandsmode.de
Tel.: 49-89-85896920
Fax.: 49-89-85896929

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/ die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)
___________________________________________
___________________________________________
___________________________________________

Bestellnummer:                      ________________________

Rechnungsnummer:                ________________________

Bestellt am (*)/erhalten am (*):  _______________________

Name des/der Verbraucher(s):  _______________________

Anschrift des/der Verbraucher(s): _____________________

_________________________________________________
Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)


Datum __________________________________________

(*) Unzutreffendes streichen

Ende des Muster Widerrufformulars
 


§ 9. Gewährleistung und Haftung


(1) Wir haften für Sach- oder Rechtsmängel gelieferter Artikel nach den geltenden gesetzlichen Vorschriften, insbesondere §§ 434 ff. BGB. Die Verjährungsfrist für gesetzliche Mängelansprüche beträgt zwei Jahre und beginnt mit der Ablieferung der Ware.
(2) Bei leicht fahrlässigen Pflichtverletzungen ist unsere Haftung für Schäden
ausgeschlossen soweit nicht eine wesentliche Vertragspflicht leicht fahrlässig verletzt wird. Im Übrigen ist unsere Haftung für vertragliche und außervertragliche Schadenersatzansprüche auf den Ersatz typischer und vorhersehbarer Schäden begrenzt - dies gilt jedoch nicht, soweit der Schaden auf einem grob fahrlässigen oder vorsätzlichen Verhalten beruht. Dies gilt auch für Schäden, die ein gesetzlicher Vertreter oder Erfüllungsgehilfe schuldhaft verursacht hat.
Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit, für einen Mangel nach Übernahme einer Garantie für die Beschaffenheit des Produktes und bei arglistig verschwiegenen Mängeln.
(3) Die vorgenannten Einschränkungen in Absatz 2 gelten auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen des Anbieters, wenn Ansprüche direkt gegen diese geltend gemacht werden.
(4) Die Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes bleiben unberührt.
 

§ 10. Datenschutz


Ausführliche Informationen zu unserer Datenschutzpolitik finden Sie hier.
 

§ 11. Anwendbares Recht, Gerichtsstand und Schlussbestimmungen


Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus der Geschäftsbeziehung ist München, soweit der Besteller Kaufmann ist oder keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland hat.
Die Geschäftsbeziehung unterliegt dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Übereinkommens über den internationalen Warenkauf, soweit dies gesetzlich zulässig ist.
Sollten eine oder mehrere Regelungen dieser AGB unwirksam sein, so zieht dies nicht die Unwirksamkeit des gesamten Vertrages nach sich.







Du möchtest schon gehen?


Registriere Dich für unseren Newsletter und erhalte einen

10 Euro Gutschein*

*Gültig ab einem Warenwert von 50 Euro. Absenden

Datenschutzrichtlinien