Paulina Umstandsmode

Umstandsmode Style-Guide von Paulina

Umstandsmode Style-Guide von Paulina

07. Januar 2019
Bist Du schwanger und auf der Suche nach Umstandsmode? Vielleicht bist Du etwas überfordert mit der Auswahl Deiner neuen Garderobe und fragst Dich was Du brauchst und wie Du Dich schwanger stylst? Das ist ganz normal, denn so eine Schwangerschaft stellt ja erst einmal Deine gewohnten Outfits komplett auf den Kopf. Deshalb hat das Paulina Team hier die wichtigsten Tipps zum Thema Umstandsmode für Dich zusammengefasst. Falls Fragen offen bleiben wende Dich immer gerne an unseren Kundenservice!
 

Kleine Helferlein erleichtern den Einstieg ins Thema Umstandsmode

Ein Bauchband für die Schwangerschaft verlängert Dein normales Shirt so dass Du Dein Shirt gerade am Anfang der Schwangerschaft noch eine Weile tragen kannst. Aber bitte bedenke, dass ein Bauchband Dein Shirt nicht vor dem Ausleiern schützt. Ein anderes Helferlein gerade für den Anfang Deiner Schwangerschaft ist unser Bellyguard. Dank diesem praktischen Hilfsmittel kannst Du Deine Lieblingsjeans am Anfang der Schwangerschaft noch eine Weile weiter tragen. Du lässt einfach den Knopf der Hose auf. Die entstandene Lücke verschließt der Bellyguard und schützt Dich so vor indiskreten Blicken.
 

Umstandsmode überlegt kaufen

Wenn Du das erste mal schwanger bist ist es besonders wichtig überlegt und in Etappen einzukaufen. Nur so findest Du heraus, was Du wirklich trägst. Vielleicht wird während Deiner Schwangerschaft die Haut empfindlicher und Du möchtest nur noch sehr weiche Materialien tragen? Oder aber Du bevorzugst Überbauchschnitte statt der gekauften Unterbauchhose? Du entdeckst Deine Weiblichkeit und möchtest Dich entgegen Deiner Gewohnheit figurbetont kleiden? Wenn Du Deine Umstandsgarderobe Stück für Stück zusammenstellst, kannst Du auf all diese Aspekte eingehen und vermeidest so Fehlkäufe.


Kombiwunder Umstandsmode
 

Kombiwunder für die Zeit Deiner Schwangerschaft

Bei Umstandsmode ist weniger oft mehr. Investiere in einige kombistarke und hochwertige Basics die Du jederzeit miteinander kombinieren kannst. In unserem Blogartikel „Umstandsmode Basics“ erfährst du mehr über unsere liebsten Basic Must-Haves. Diese Basics kannst Du jederzeit mit einigen ausgefalleneren Highlights kombinieren, so dass jeden Tag ein unverwechselbarer Look entsteht.


Bei Umstandsmode besonders wichtig: die Passform

Während Deiner Schwangerschaft möchtest Du Dich und Deinen sich verändernden Körper optimal in Szene setzen. Deshalb ist es besonders wichtig, dass Du darauf achtest Umstandsmode zu tragen, die optimal passt. Einfach normale Kleidung zwei Kleidergrößen zu groß zu kaufen ist meist leider nicht die Lösung und lässt Dich oft unvorteilhaft aussehen. Umstandsmode wird speziell für die Bedürfnisse während der Schwangerschaft entwickelt, so dass sie sich Deinen sich verändernden Rundungen während der Schwangerschaft immer wieder neu anpasst. Jerseyeinsätze, besonders elastische Materialien und bestimmte Schnitttechniken machen es möglich. So sind Oberteile beispielsweise generell etwas länger geschnitten als normale Oberteile, so dass sie sich noch besser Deinem wachsenden Bauch anpassen und Du immer perfekt gekleidet bist.
 

Kleidergrößen bei Paulina Umstandsmode

Orientiere Dich beim Kauf von Umstandsmode an Deiner normalen Kleidergröße. Unsere Umstandsmode wächst dank innovativer Schnitte und elastischer Materialien bei normaler Gewichtszunahme vom ersten bis zum neunten Monat mit. So hast Du lange Freude an Paulina und Pssst: in unserer Schwangerschaftsmode siehst Du auch nach der Geburt einfach zum Anbeißen aus.
 

Qualität vor Quantität

Natürlich trägst Du Umstandsmode etwas kürzer als Du normale Kleidung tragen würdest, aber dafür nützt Du sie in dieser Zeit intensiver da Du höchstwahrscheinlich weniger besitzen wirst. Nur qualitativ hochwertige Mode übersteht das ausgiebige Waschen ohne auszuleiern oder zu verziehen. Dazu kommt, dass Du Umstandsmode höchstwahrscheinlich auch noch einige Zeit nach Deiner Schwangerschaft tragen wirst: sei es, weil Du noch etwas brauchst bis Deine normale Kleidung wieder sitzt, oder aber weil Du Dich für Stillmode entschieden hast, die Dich nach Deiner Schwangerschaft noch lange begleiten wird.


kombiniere weite Umstandsmode zu enger
 

Die goldene Stylingregel

Für eine umwerfende Optik empfehlen wir Dir immer eng mit weit oder umgekehrt zu kombinieren. Wenn Du gerne eine weite Umstandshose trägst dann kombiniertst Du dazu am besten ein enges Schwangerschaftsshirt. Umgekehrt gilt: trägst Du eine weites Oberteil so ist eine enge Umstandshose die richtige Wahl. Wenn Du diese Regel befolgst dann machst Du in Umstandsmode von Paulina immer eine gute Figur. Aber auch hier gilt: Ausnahmen bestätigen die Regel - denn auch wir sind große Fans von angesagten Oversize Looks! Darin siehst Du als Schwangere einfach umwerfend aus.


Kombiniere „normale“ Kleidung

Du musst Dich nicht komplett neu mit Umstandsmode versorgen. Achte einfach beim Kauf von Schwangerschaftsmode darauf, ähnliche Materialien und Farben zu kaufen, so dass sie zu Deiner normalen Garderobe passt! So kannst Du zum Beispiel den Blazer von vor Deiner Schwangerschaft offen getragen zur Business Umstandshose kombinieren schon ist bist Du im Office perfekt gekleidet.


Feiere Deine Weiblichkeit

Fühlst Du Dich während Deiner Schwangerschaft weiblich wie nie? Dann nütze die Chance und trage figurbetonte Umstandsmode!
 

Accessoires machen den Unterschied

Accessoires kann man sowieso nie genug haben - das gilt ganz besonders während Deiner Schwangerschaft! Denn naturgemäß besitzt Du wahrscheinlich nicht so viel Umstandsmode wie normale Mode, aber mit Hilfe von Accessoires entsteht trotzdem täglich ein neuer Look. So kann Du zum Beispiel ein Umstandskleid lässig mit Sneakern kombiniert für jeden Tag stylen. Trägst Du jedoch eine auffällige Kette und schicke Heels dazu bist Du für den Abend perfekt gestylt!


Das wichtigste Basic: Umstandsjeans
 

Das wichtigste Basic: eine Umstandsjeans

Auf eine gut sitzende Umstandsjeans kannst Du während Deiner Schwangerschaft nicht verzichten. Bei Paulina achten wir darauf, dass eine Umstandsjeans nicht von einer normalen Jeans zu unterscheiden ist. Deshalb versehen wir unsere Jeans immer mit Taschen, dem Paulina Back Pocket Stitching, Knöpfen, Nieten und Gürtelschlaufen, so dass man auf den ersten Blick nicht sieht, dass Du eine Umstandsjeans trägst. Dabei achten wir natürlich auf den nötigen Komfort. Du findest bei uns Jeans mit hohem Jerseybund, oder mit niedrigem oder auch ganz ohne zusätzlichem Jerseybund, so hast Du die Wahl und kannst die Jeans kaufen, die zu Dir und Deinem Körpergefühl passt. Zusätzlich ist bei vielen Modellen innen ein verstellbarer Gummizug angebracht, so dass Du die Jeans individuell anpassen kannst.
 

Immer vorteilhaft: die Empirelinie

Umstandsmode im Empirestyle betont Deine Figur unter der Brust und hebt die Taille nach oben. So betonst Du Dein Dekolleté und kaschierst Deinen Bauch. Besonders in Abendkleidern im Empirestyle machst Du immer eine gute und vor allem elegante Figur.
 

Umstandsmode im Lagenlook

Gerade im Winter ist der Lagenlook einfach perfekt für die Schwangerschaft. Kombiniere zum Langarmshirt das Du im Herbst gekauft hast einfach einen Cardigan und schon siehst Du darin auch im Winter einfach umwerfend aus. Ein Shirt unter eine Pulli ist die perfekte Wahl für jeden Tag darüber noch ein Umstandsmantel und schon kannst Du dem Winter trotzen.
 

Mustermix

Du hat Dich in eines unserer gemusterten Highlights verliebt? Dann empfehlen wir Dir, es mit neutralen Partnern zu kombinieren! Besitzt Du eine gemusterte Hose, dann wähle ein unifarbenes Oberteil das eine Farbe des Druckes aufgreift, so kannst Du nichts falsch machen! Aber auch hier gilt: wenn Du mutig bist, dann kombiniere Muster: Streifen mit Leo, Ringel mit Blumen fühle Dich frei und style Deinen individuellen Look!


Umstandsmode auch nach der Schwangerschaft tragbar


Umstandsmode von Paulina - auch nach der Schwangerschaft ein Must

In den ersten Wochen nach der Schwangerschaft wirst Du wahrscheinlich noch Schwangerschaftsmode tragen wollen. Denn es dauert einfach seine Zeit, bis die alte Figur zurück ist. Unsere Umstandsjeans machen es Dir leicht, denn auf den ersten Blick wird niemandem auffallen, dass es sich um eine Jeans handelt, die Du schon während Deiner Schwangerschaft getragen hast. Besitzt Du Shirts und Blusen mit Stillfunktion von Paulina? Perfekt, die Tragezeit verlängert sich dadurch natürlich automatisch um einige Monate, so dass sich die Investition wirklich gelohnt hat. Aber auch edle Kleider, die Du Dir vielleicht für einen bestimmten Anlass gekauft hast müssen nicht im Schrank verstauben! Frage einfach bei einer guten Schneiderin um Rat - meist wird durch wenige Kniffe Dein Umstandskleid zum angesagten Must-Have für die Zeit nach der Geburt.

Du siehst, Umstandsmode kaufen muss nicht „komisch“ sein, im Gegenteil! Nütze die Chance, probiere Dich aus! Bei Paulina findest Du garantiert die passende Mode, so dass Du Dich während Deiner Schwangerschaft rundum wohlfühlen kannst!

Entdecke unsere Blogartikel

Meine  Schwangerschaftsmode Top 5 im Januar
17. Januar 2019

Meine Schwangerschaftsmode Top 5 im Januar

Ich liebe, es meinem Kleiderschrank ein regelmäßiges Update zu verpassen und h...
Mehr lesen
Welche Umstandskleidung brauchst Du wirklich?
15. Januar 2019

Welche Umstandskleidung brauchst Du wirklich?

Gerade zu Beginn der Schwangerschaft ist man oft unsicher, ab wann und vor allem...
Mehr lesen
Figurumspielende Umstandsmode
11. Dezember 2018

Figurumspielende Umstandsmode

Unsere Umstandsmode soll vor allem eines sein: Dein Partner in Crime! Und weil n...
Mehr lesen
Deine Umstandshose für seriöse Businesslooks
07. Dezember 2018

Deine Umstandshose für seriöse Businesslooks

Es geht nichts über eine Lieblings- Umstandshose - anziehen und wohlfühlen. Ic...
Mehr lesen





Du möchtest schon gehen?


Registriere Dich für unseren Newsletter und erhalte einen

10 Euro Gutschein*

*Gültig ab einem Warenwert von 50 Euro.